Jüngste Beschlüsse des Kirchenvorstandes

-> Haushalt 2019: Der Haushalt wurde beschlossen und kann nach Genehmigung durch das Regionalkirchenamt im Pfarramt eingesehen werden. Bei Interesse - bitte Termin vereinbaren.

-> Gründung des Kirchspiels Osterzgebirge: Die sächsische Landeskirche hat 2017 die Umsetzung einer großen Strukturreform in den Kirchgemeinden beschlossen, um mehr Gemeinden zur Zusammenarbeit miteinander zu bewegen, vor allem aber, um den vor Ort angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Planungssicherheit hinsichtlich ihrer Anstellung geben zu können. Für unsere Region bedeutet dies, dass künftig die Kirchspiele Glashütte, Frauenstein und Dippoldiswalde, sowie die Gemeinden des Bereiches Altenberg-Geising künftig als ein Kirchspiel verfasst sein werden.

Dazu wurde eine Vereinbarung geschlossen, die im Frühling 2019 in mehreren Regionalsitzungen mit Pfarrern, Kirchenvorständen und Mitarbeitern aus den beteiligten Gebieten besprochen wurde. Wirksam wird dieser Schritt ab dem 1. Januar 2021. Im künftigen Kirchenvorstand des dann sehr großen Kirchspiels werden 16 Gemeindemitglieder sein - aus jedem der vier Bereiche jeweils 4. Dazu kommen alle (derzeit) 8 Pfarrer unserer Region.

-> In Dippoldiswalde werden Haus und Grundstück Gartenstraße 3 im Sommer dieses Jahres verkauft.

-> Neue Mitarbeiter in unserem Kirchspiel sind seit diesem Jahr: Maximilian Schilke (seit Februar, Kirchenmusik südliche Gemeinden), sowie Bianca Ziegler (ab Juni, Schmiedeberg, Reinigungskraft).