St. Marien und Laurentius, Dippoldiswalde St. Nikolai, Dippoldiswalde St. Katharina, Hennersdorf Bergkirche, Kipsdorf Dorfkirche, Reichstädt Kahle Höhe, Reichstädt St. Gallus, Sadisdorf Dreieinigkeitskirche, Schmiedeberg

Für die anhaltende Corona-Epidemie gibt es angepasste Regeln.

Inzidenz unter 10

Es gibt keine Einschränkungen des kirchlichen Lebens.

Inzidenz zwischen 10 und 35

Bei einer Inzidenz zwischen 10 und 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen gilt für uns folgendes:

  • Gottesdienste finden wie angekündigt statt.
  • Trauerfeiern finden statt.
  • Kirchenvorstandssitzungen finden - soweit erforderlich - statt.
  • Die Kapazitäten unserer Räumlichkeiten werden auf 1,5 m Abstand ausgerichtet. Der Abstand kann durch die Anwendung der 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) unterschritten werden.
  • Es besteht die Pflicht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zum Singen zu tragen.

Inzidenz über 35

Ab einer Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen gilt für uns zusätzlich folgendes:

  • Eine Kontaktnachverfolgung ist notwendig.
  • Die Kapazitäten unserer Räumlichkeiten werden auf 1,5 m Abstand ausgerichtet. 

Ab Vorwarnstufe

Ab der Vorwarnstufe, bei der mindestens 650 Betten auf der Normalstation oder 180 Betten auf der Intensivstation belegt sind, gilt für uns zusätzlich folgendes:

  • Gottesdienste dürfen nur noch 60 Minuten andauern.
  • Es ist kein gemeinsamer Gesang mehr möglich.
  • Konzerte können unter Anwendung der 3G-Regel stattfinden.
  • Auch Gruppen und Kreise können sich unter Anwendung der 3G-Regel treffen.

Überlastungsstufe ab 22.11.2021

Ab der Überlastungsstufe, bei der mindestens drei Tage in Folge entweder mehr als 1300 Krankenhausbetten auf Normalstation oder mehr als 420 Betten auf Intensivstationen mit Covid-Patienten belegt sind, gilt für uns zusätzlich folgendes:

  • Gottesdienste dürfen nur noch 45 Minuten andauern. Es gilt die 3G-Regel.

Regeln

zum Aufenthalt in unseren Kirchen und Gemeindehäusern:

  • Setzen Sie sich nur auf markierte Plätze.
  • Beachten Sie die Sicherheitsabstände beim Betreten, Verlassen und dem Aufenthalt in den Kirchen.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände.

Orientierung für das kirchliche Leben in Sachsen unter Corona (klick)