Kirchen von links nach rechts St. Marien und Laurentius Dippoldiswalde, St. Nikolai Dippoldiswalde, St. Katharina Hennersdorf, Bergkirche Kipsdorf, Dorfkirche Reichstädt, Kahle Höhe Kapelle Reichstädt, St. Gallus Sadisdorf, Dreieinigkeitskirche Schmiedeberg

Foto von Lukas
Foto von Ron Lach von Pexels
Foto von Kostiantyn Stupak von Pexels
Foto von 周 康: https://www.pexels.com/de-de/foto/foto-von-vier-madchen-die-schuluniform-tragen-handzeichen-tragen-710743/
Foto von Torsten Dettlaff: https://www.pexels.com/de-de/foto/weisser-kalender-auf-weisser-oberflache-195030/
Christenlehre

Einladung zur Christenlehre

Liebe Kinder,
ihr seid in der ersten bis sechsten Klasse? Wunderbar! Dann kommt doch einfach in unsere Christenlehre. Diese findet sowohl in Dippoldiswalde als auch in Reichstädt statt. Die aktuellen Termine findet ihr im Kalender.
Viel Spaß!

Liebe Kinder,
ihr seid in der ersten bis sechsten Klasse? Wunderbar! Dann kommt doch einfach in unsere Christenlehre. Diese findet sowohl in Dippoldiswalde als auch in Reichstädt statt. Die aktuellen Termine findet ihr im Kalender.
Viel Spaß!

Liebe Kinder,
ihr seid in der ersten bis sechsten Klasse? Wunderbar! Dann kommt doch einfach in unsere Christenlehre. Diese findet sowohl in Dippoldiswalde als auch in Reichstädt statt. Die aktuellen Termine findet ihr im Kalender.
Viel Spaß!

Mitmach-Seite

Unten können Sie eintragen, in welchem Bereich Sie sich einbringen möchten.

Wir freuen uns als Kirchgemeinden auf Ihren Beitrag.

Unten können Sie eintragen, in welchem Bereich Sie sich einbringen möchten.

Wir freuen uns als Kirchgemeinden auf Ihren Beitrag.

Rechts können Sie eintragen, in welchem Bereich Sie sich einbringen möchten.

Wir freuen uns als Kirchgemeinden auf Ihren Beitrag.

Gebet für den Frieden

Verleih uns Frieden gnädiglich

Die Nachrichten aus der Ukraine beunruhigen sicher jeden, der davon hört. Es ist nicht nur ein Krieg, der ein Land weiter stattfindet. Eine Ausweitung des Krieges auf NATO und Russland kann niemand ausschließen.
Was können wir tun?

Verleih uns Frieden gnädiglich

Die Nachrichten aus der Ukraine beunruhigen sicher jeden, der davon hört. Es ist nicht nur ein Krieg, der ein Land weiter stattfindet. Eine Ausweitung des Krieges auf NATO und Russland kann niemand ausschließen.
Was können wir tun?

Verleih uns Frieden gnädiglich

Die Nachrichten aus der Ukraine beunruhigen sicher jeden, der davon hört. Es ist nicht nur ein Krieg, der ein Land weiter stattfindet. Eine Ausweitung des Krieges auf NATO und Russland kann niemand ausschließen.
Was können wir tun?
Das erste ist für den Frieden beten. Wenn mittags die Kirchenglöckenläuten rufen sie zum Friedensgebet. Als erstes sollen wir Gott für den Frieden in unserem Land danken, dann für die Ukraine und Rußland bitten.

Herbstrüstzeit

Dies ist eine Einladung an alle interessierten Frauen des Kirchenbezirkes Freiberg zum Herbstrüsttag am Mittwoch, den 05.10.2022 von 09:30 – 14:30 Uhr im Martin-Luther-King-Haus, Schmiedeberg.

Dies ist eine Einladung an alle interessierten Frauen des Kirchenbezirkes Freiberg zum Herbstrüsttag am Mittwoch, den 05.10.2022 von 09:30 – 14:30 Uhr im Martin-Luther-King-Haus, Schmiedeberg.

Dies ist eine Einladung an alle interessierten Frauen des Kirchenbezirkes Freiberg zum Herbstrüsttag am Mittwoch, den 05.10.2022 von 09:30 – 14:30 Uhr im Martin-Luther-King-Haus, Schmiedeberg.

Adventsbasar

Nach zwei Jahren Pause wird es wieder einen Adventsbasar am Wochenende des 1. Advents geben. Dieser wird dieses Jahr in der Nikolaikirche stattfinden und sich in die Reihe der Veranstaltungen rund um den Dippser Bahnhof zu Bimmelbahn und Lichterglanz einfinden.
Der Erlös ist für die Innensanierung der Nikolaikirche bestimmt.

Nach zwei Jahren Pause wird es wieder einen Adventsbasar am Wochenende des 1. Advents geben. Dieser wird dieses Jahr in der Nikolaikirche stattfinden und sich in die Reihe der Veranstaltungen rund um den Dippser Bahnhof zu Bimmelbahn und Lichterglanz einfinden.
Der Erlös ist für die Innensanierung der Nikolaikirche bestimmt.

Nach zwei Jahren Pause wird es wieder einen Adventsbasar am Wochenende des 1. Advents geben. Dieser wird dieses Jahr in der Nikolaikirche stattfinden und sich in die Reihe der Veranstaltungen rund um den Dippser Bahnhof zu Bimmelbahn und Lichterglanz einfinden.
Der Erlös ist für die Innensanierung der Nikolaikirche bestimmt.

PlayPause
previous arrow
next arrow

Nach zwei Jahren Pause wird es wieder einen Adventsbasar am Wochenende des  1. Advents  geben. Dieser wird dieses Jahr in der Nikolaikirche stattfinden und sich in die Reihe der Veranstaltungen rund um den Dippser Bahnhof zu Bimmelbahn und Lichterglanz einfügen.

Der Erlös ist für die Innensanierung der Nikolaikirche bestimmt.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre kreativen Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen. Am besten haben sich die letzten Jahre selbstgemachte Marmeladen und Gelees oder selbstgebackenes Weihnachtsgebäck verkauft. Aber auch kleine Dinge wie selbstgebastelte Sterne, Karten oder Kerzenständer waren sehr begehrt. Besonders in diesem Winter wird auch die Nachfrage nach warmen Socken und Handstulpen mit Daumenloch groß sein. Wir freuen uns über Ihren Beitrag.

Der Maßstab an die Qualität der Produkte sollte sein: „Würde ich das Produkt kaufen?

Die Organisation liegt in den Händen von Ursula Gasiorek, Kontakt: 03504-614296 oder gasiorek (at) t-online.de.  Hierhin können Sie sich wenden, wenn Sie Ihr Produkt anmelden möchten oder auch beim Basar selbst mit helfen wollen.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Beteiligung und Ihre kreativen Fähigkeiten.